Kommen wir doch ins Gespräch

Sie ärgern sich, weil Sie jetzt schon ein halbes Jahr auf etwaige Antworten diverser Verlage warten? Und die Ankündigung vieler Verlage „Erwarten Sie von uns keine Antwort!“ soll Sie NICHT ärgern? Und trotzdem dürfen Sie sich immer wieder sagen: Ich bin zurecht stolz auf mein Werk – und dieses hat einen größeren Leserkreis verdient.

Der Verleger – selbst Autor mehrerer Krimis und Biografien – kennt die „Hölle der Verlagssuche“ am eigenen Leibe. Er hat sich gesagt: Das – also einen Verlag führen – kann ich auch. Und zwar: besser.

 

Bei mir wird Autoren mit Respekt begegnet. Das verspreche ich Ihnen, dafür stehe ich mit meinem Namen ein.

Bei uns warten Sie nach elektronischem Einlangen Ihres Manuskripts höchstens 14 Tage auf Antwort – ist doch Ehrensache!

 

Schicken Sie Ihr Manuskript, ein Exposé (ein-zwei Seiten reichen) sowie Ihre Kurzvita bitte an office@heftiger.at.

Danke!

 

Wir sind auf Ihr Werk schon HEFTIG gespannt!

 

Ihr

 

Rudolf Preyer